frank rawel
background
home

Weihnachsjedicht


Schau her, es hat frisch geheuchelt!
Die Zeit des Einwickelns naht.
Kinderchöre lügen laut
bei Minusgrad.

Es schwanet Unheil schon Gänsen.
Die Tannen zittern im Schnee.
Totes Holz dreht sich bemalt
im KaDeWe.

Das Wünschen hat sich verzettelt.
Das Mitleid trägt einen Frack.
Jegliches Gewissen steckt
in einem Sack.

Die Stadt riecht nach braunen Herzen.
Ganz ausgekocht ist der Wein.
Aufgehängt wird an dem Baum
das Engelein.