Werben beim Rollrasen

Ein unerschöpflicher Born geistiger Anregung sind dem Autofahrer die Beschriftungen von Lastwagen.
Heute gab es einen vorläufigen Höhepunkt, als ich an einem Sattelschlepper ganz groß „Fassadenwelt“ las. Die Beschreibung eines gesellschaftlichen Gesamtzustandes in einem einzigen Wort! Philosophie auf Rädern!
Welten kommen einem auf der Autobahn öfter mal entgegen oder werden von mir locker überholt. „Fliesenwelt“ oder „Teppichwelt“. Leben mag ich in keiner von ihnen, aber danach geht es ja nicht immer. Nicht einmal die „Welt der Getränke“ böte ein glückliches Zuhause.
Sicher muss man nicht alles glauben, was auf einer Plane steht. „Wir baggern aus Leidenschaft“ kam heute vorbei und scheint eher behandlungswürdig.
Eine Spedition ergänzt ihren Firmennamen mit einem dicken fetten „wer sonst“. Die Verkehrsdichte bestätigte dieses Alleinstellungsmerkmal nicht.
Die Behauptungen fahren spazieren. Wie es da drinnen aussieht, erfährt man nicht.
Fassadenwelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.