Zur Pandemie des Consultant-Vokabulars

Mein Lieblingswort im jüngsten ZDF-Interview mit dem Bundesgesundheitsminister ist ganz klar “Erwartungsmanagement”.
Hat meine Erwartungen an Beschwichtigungsrhetorik voll erfüllt.
(Jetzt bloß noch nicht noch erkranken, um womöglich erwartungsmäßig nachjustiert zu werden!)
Im nächsten Politiker-Workshop sollte vielleicht aber auch ein wenig “Vertikales Entschuldigungs-Handling” trainiert werden.
Oder hatte Spahn schon den Kurs für Fortgeschrittene?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.