bookmark_borderDemokratiedefizite in Märchen

Offenbar gibt es keine Märchen, die in Republiken spielen.
So sehr ich herumzappe.
Ich mache mir langsam Sorgen.
Ob das pädagogisch nicht doch etwas bedenklich wird?
Klar ist eine Demokratie weit weniger dekorativ als ein barocker Hofstaat. Weder A. Merkel noch F.W. Steinmeier laden zum Kronenschmuck ein. Eine Prinzessin zu verheiraten ist viel romantischer als einen Koalitionspartner zu finden.
Aber was sagt der Rechnungshof dazu, das halbe Königreich als Mitgift zu verschleudern?
Die Happyends vieler Märchen basieren auf bejubelter Ausbeutung.
Verständlich ist der feudale Hintergrund natürlich noch bei den Brüdern Grimm in ihrer Zeit. Höchstens gibt es da gesellschaftlich neutrale Räume, in welchen die Agierenden dann aber auch einzig auf sich gestellt sind. Hänsel und Gretel müssen im rechtsfreien Raum des Knusperhäuschens ohne Polizei und Staatsanwalt auskommen. Rotkäppchen hat auch nur Glück, dass der Wolf noch nicht unter Bestandsschutz steht.
Märchen, heißt es, lassen der Fantasie freien Lauf. Warum kann Schneewittchen nach Abschaffung der Stiefmutterdiktatur nicht auch mal freie Wahlen ausrufen?
Unterstützt von der Bundeszentrale für politische Bildung.
Das halbe Königreich kann ja zur Not über Staatsanleihen finanziert werden.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann zahlen sie noch heute.

bookmark_borderDemokratiedefizite in Märchen

Offenbar gibt es keine Märchen, die in Republiken spielen.
So sehr ich herumzappe.
Ich mache mir langsam Sorgen.
Ob das pädagogisch nicht doch etwas bedenklich wird?
Klar ist eine Demokratie weit weniger dekorativ als ein barocker Hofstaat. Weder A. Merkel noch F.W. Steinmeier laden zum Kronenschmuck ein. Eine Prinzessin zu verheiraten ist viel romantischer als einen Koalitionspartner zu finden.
Aber was sagt der Rechnungshof dazu, das halbe Königreich als Mitgift zu verschleudern?
Die Happyends vieler Märchen basieren auf bejubelter Ausbeutung.
Verständlich ist der feudale Hintergrund natürlich noch bei den Brüdern Grimm in ihrer Zeit. Höchstens gibt es da gesellschaftlich neutrale Räume, in welchen die Agierenden dann aber auch einzig auf sich gestellt sind. Hänsel und Gretel müssen im rechtsfreien Raum des Knusperhäuschens ohne Polizei und Staatsanwalt auskommen. Rotkäppchen hat auch nur Glück, dass der Wolf noch nicht unter Bestandsschutz steht.
Märchen, heißt es, lassen der Fantasie freien Lauf. Warum kann Schneewittchen nach Abschaffung der Stiefmutterdiktatur nicht auch mal freie Wahlen ausrufen?
Unterstützt von der Bundeszentrale für politische Bildung.
Das halbe Königreich kann ja zur Not über Staatsanleihen finanziert werden.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann zahlen sie noch heute.